SCHRITTWERK - Elke Seitz Elke Maria Seitz - Mentorin für Unternehmerkompetenz
 

Newsletter Mai 2016

 



 
 
Bildung und Kompetenz

Inwieweit gehen Bildungssystem und Kompetenzentwicklung heute kongruent?

Wir sprechen von dem heutigen Bildungssystem, welches endlos diskutiert wird und entscheidend für Mess-Systeme und Wissensprüfungen ist. Dagegen Anforderungen der Arbeitswelt, die sich, teils radikal verändernd, an Schul- und Universitätsabgänger stellen?

Eindeutig klar ist, es gibt keine Kompetenz ohne Wissen. Ist die derzeitige Weitergabe von Fachwissen und Fertigkeiten in Form von Informations- und Faktenfülle dennoch auch das Wissen, welches in Kompetenzentwicklung mobilisiert werden kann?

Statt auszuharren, zu kritisieren und zu zweifeln - finden Sie Ihre Sinnhaftigkeit darin, für Ihre persönliche und unternehmerische Situation Jetzt selbst etwas zu TUN.
Unternehmen vollziehen in ihren Lehr- und Lernsystemen und ihrer Lernkultur immer mehr einen Wandel zu selbstorganisierter Kompetenzentwicklung.
Was bedeutet das? Sie unterstützen Ihre Mitarbeiter, Ihr Team darin, in offenen Situationen selbstbildend und –verwirklichend zu handeln. Sie gestatten ihnen Eigenverantwortung für ein Lernen in realen Herausforderungssituationen. Notwendige Kreativität entsteht durch Anwendung und Bewährung in der eigenen Welt.

Um welche Kompetenzen geht es hierbei in erster Linie und welches sind deren Grundeigenschaften?

 
Personale Kompetenz:   Charisma, Vorbildfunktion, leistungsorientierter, hoher Anspruch, Loyalität, Gerechtigkeitssinn
Handlungskompetenz:   Projektarbeit, Risiko, stärkend durch Widerstand, dynamisch, Hang zu Überforderung und Druck
Fach- und Methodenkompetenz:   Probleme lösend, sachorientiert, verlässlich, analytisch, Zusammenhänge erfassend, kritisch, beharrlich
Sozial-kommunikative Kompetenz:   hohe Intention, Bedürfnisse anderer berücksichtigen, konfliktvermeidend, Altruismus

Verbinden Sie die unterschiedlich gegebenen Persönlichkeitsstrukturen in Ihrem Unternehmen mit machbarer Kompetenzentwicklung für eine möglichst langfristig positive Entwicklung. Vorhandene Schwachstellen auszuräumen, insbesondere in personeller Hinsicht, bedeutet nicht nur mehr Engagement bei den Mitarbeitern, sondern eine nachhaltigere Produktivität zur Steigerung des Unternehmenswertes.
 
 
 

Herzliche Grüße


 

Impressionen, Ideen und Denkanstösse von und mit SchrittWERK...

 Quelle: „Stoppt die Kompetenzkatastrophe! Wege in eine neue Bildungswelt!“

Vortrag: BDS – Ortsverband Ammersee Nord – West „Wert und Produktivität des Unternehmens steigern“
 

 
 
 

______________________________________________________________________________________________________
Fritz-Winter-Straße 36
86911 Dießen am Ammersee
E-Mail:    info@schritt-werk.de
Internet: www.schritt-werk.de
Tel.: 08807 - 9461137
Fax: 08807 - 9461138

 

Haftungsausschluss:
Diese Email enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese EMail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Email. Das unerlaubte Kopieren und die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail sind nicht gestattet.

This email may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended recipient or have received this email in error please notify the sender immediately and delete this email. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden.


Möchten Sie unseren Newsletter abbestellen?
Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an abbestellen@schritt-werk.de

 

 
 

Dieser Newsletter wurde mit Web-it!2.0 erstellt.

 
   
© www.schritt-werk.de