Konditionierung durch Programmierung – Fakt oder Fake

Mithilfe der Konditionierung wird ein bestimmtes Verhalten erlernt und vielmals durch Belohnung verstärkt. Unbeabsichtigt werden somit auch unerwünschte Effekte durch instrumentelles Konditionieren hervorgerufen. Angefangen in der Kindheit, wenn Aufmerksamkeit durch Lob und Ansporn oder auch durch Ermahnen und Belehren erreicht wird. Kinder empfinden Rügen daher oft als etwas Positives, wodurch sich auf einfache Weise wiederholtes Fehlverhalten begründen lässt.

Konditionierung durch Programmierung – Fakt oder Fake2024-05-16T20:52:04+02:00

Ausbildung und Studium – Die Angst vor dem Scheitern

Die Zahl der jungen Menschen, die Angst vor dem Scheitern haben, nimmt eine erschreckende Größe ein. Viele davon befinden sich in einer Art „Dauerkrisenmodus“. Hohe Kosten, Klima- und Wirtschaftskrise, Kriege, Altersarmut sowie Energieknappheit sind unter anderem Themen, die in den meisten Köpfen zu starken psychischen Belastungen führen und häufig schon verfestigt sind.

Ausbildung und Studium – Die Angst vor dem Scheitern2024-03-13T13:31:36+01:00

Schmetterlinge im Bauch – Freie Sicht auf das Schöne

„Schmetterlinge im Bauch“ kennt vermutlich fast jeder. Assoziiert wird damit in der Regel ein kribbelndes Gefühl, welches sich schwer beschreiben lässt. Ist es nicht sinnvoll, einmal auf Erklärungen zu verzichten, solange es sich gut und richtig anfühlt, statt jeden Zustand zu hinterfragen? Neben einer gewissen Nervosität hat dieses Gefühl unglaublich viele positive Facetten, weshalb es sich lohnt, diesem durchaus mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In Wirklichkeit sind es nicht die Schmetterlinge, die in unserer Magengegend umherflattern.

Schmetterlinge im Bauch – Freie Sicht auf das Schöne2024-03-02T10:18:03+01:00

Was ist Recruiting – Ein großes Puzzle!

Social Media, Fach- und Karrieremessen, Online- oder Offline-Jobbörsen, Karriereseiten - die Welt des Recruitings ist eine ganz andere geworden und stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. In Summe ist es eine Kombination verschiedener Puzzleteile, die erfolgreich zu Bewerbungen und im besten Fall zu neuen und engagierten Mitarbeitern führt. Passiv oder Aktiv – welche Vorgehensweise ist die bessere?

Was ist Recruiting – Ein großes Puzzle!2024-02-12T09:27:17+01:00

Transformationale Führung – Inspirierende Vorbildfunktion!

Transformationale Führung bedeutet nicht vielmehr als eine Umgestaltung anstelle von Theorien, um Führung immer wieder neu zu erfinden. Das Bewahren von Werten, Traditionen und Einstellungen spielt hierbei eine ebenso große Rolle wie die Stärkung von Vorbildfunktionen. Es sind immer Menschen, die Führung gestalten, formen und infolge weiterentwickeln.

Transformationale Führung – Inspirierende Vorbildfunktion!2024-02-05T13:35:39+01:00

Unser Spiegelbild – Selbst- und/oder Fremdbild?

In einem Spiegel sehen wir uns nicht so wie uns andere Menschen sehen, der Spiegel überlistet sozusagen unser Gehirn. Im Spiegel sehen wir unsere Gesichtshälften vertauscht, während wir auf einem Foto richtig herum abgebildet sind - so wie wir auch von anderen wahrgenommen werden. „Wie seh`ich denn auf dem Foto aus?“ Genau deshalb sind wir Menschen vielmals überrascht, wenn wir ein Foto anschauen, schlichtweg, weil wir unser Spiegelbild kennen.

Unser Spiegelbild – Selbst- und/oder Fremdbild?2024-01-13T13:14:08+01:00

Schwarmintelligenz durch Mentoring – Gemeinsam sind wir klüger!

Das Mentoring ist ein Instrument mit System, das insbesondere zur Potentialentfaltung und somit häufig für die Persönlichkeits- sowie Personalentwicklung zur Förderung von Unternehmen, Nachwuchs- und Führungskräften sowie Pionieren und Vorbildern eingesetzt wird. Ähnlich verhält es sich mit der Schwarmintelligenz. Es handelt sich um eine Art kollektiven Lernens auf Grundlage sich selbst organisierender Systeme. Was bedeutet dies für Unternehmen sowie sonstige Organisationseinheiten?

Schwarmintelligenz durch Mentoring – Gemeinsam sind wir klüger!2024-01-05T14:15:54+01:00

„Hans Dampf“ in allen Gassen – oder doch lieber BeSINNung?

Wir kennen den Begriff häufig als abwertend einer Person gegenüber, die überall anwesend ist, in vielerlei Hinsicht etwas zu sagen hat und darüber hinaus beruflich wie privat stark engagiert ist. Innerhalb der Gesellschaft ist es vielfach so, dass zahlreiche Bewertungen, Ratschläge sowie Besserwissereien oft aus Neid, Habgier, aber auch aufgrund persönlicher Unsicherheiten geäußert werden. Eine der Nebenwirkungen des materiellen Wohlstandes ist, dass die Menschen stark aus dem Vergleich und der Missgunst heraus geleitet werden, aus Angst nicht genug zu besitzen und somit SELBST nicht zu genügen.

„Hans Dampf“ in allen Gassen – oder doch lieber BeSINNung?2023-12-16T13:58:13+01:00

Nachfolger–Mentoring – High Potential oder Lastenträger!

Ein zeitgemäßer Unternehmens-Spirit oder vielmehr ein Bewahren von Tradition und Loyalität? Ersteres ist sicherlich die bessere Perspektive, um Menschen für Management- und Führungsqualitäten zu gewinnen.  Die Nachfolgegeneration stellt die Innovation neben einer konstruktiven Zusammenarbeit sowie der Möglichkeit zu persönlichem Entwicklungs- und Gestaltungsspielraum weit in den Vordergrund. Weshalb einen Job von gestern für eine Zukunft von morgen ausführen?

Nachfolger–Mentoring – High Potential oder Lastenträger!2023-11-13T19:35:45+01:00

HUMAN-Kapital Mitarbeiter – Transformation und Maxime!

Der WERT eines Unternehmens hängt stark vom HUMAN-Kapital ab. Es sind Menschen, die Entwicklung gestalten und vorantreiben sowie eine große Verantwortung dafür tragen, damit Transformationsprozesse funktionieren. Die Nachfolgegenerationen bringen bereits wertvolles Potential mit. Sie verfügen über ein breites Kompetenzspektrum, welches nicht mehr im Ermessensspielraum der vorhergehenden Generationen liegt, wurden sie doch in „digitale Kinderschuhe“ geboren.

HUMAN-Kapital Mitarbeiter – Transformation und Maxime!2023-10-27T10:27:34+02:00
Nach oben